Unterrichtskonzept

  • Der Einstieg in den Unterricht

    Der beginnende Drummer wird systematisch an die faszinierende Welt des Schlagzeugspielens herangeführt. Dabei betrachte ich jeden Schüler als Individualisten und reagiere gezielt auf Fähigkeiten und Neigungen jedes Einzelnen, denn Lernverhalten und die Vorstellungen vom Lernziel sind höchst individuell.
  • Technische Grundlagen

    Basistechnik für Hände und Füße Stickcontrol (Stockhaltung / Stockführung)
  • Rhythmisches Notenlesen

    Einführung in moderne Notationsformen
  • Freude an der Musik

    Kreatives Üben ohne Leistungsdruck ist das Credo jeder Unterrichtseinheit, damit der Spaß am Lernenund die Begeisterung für das Instrument zum gewünschten Erfolg führen.
  • Rudiments für Snare-Drum und Umsetzung am Drum-Set

    Grundlegende Figuren für die kleine Trommel mit festgelegtem Sticking (Handsatz) und deren Anwendung am gesamten Schlagzeug
  • Der Weg zum Ziel

    Ziel ist es, einen vielseitigen, interessanten und praxisbezogenen Unterricht zu bieten, der sich mit allen Bereichen moderner Musik beschäftigt, um den Schüler optimal auf das Spielen mit anderen Musikern und bei Interesse, auf ein weiterführendes Studium (Aufnahmeprüfung) vorzubereiten
  • Synchronisation und Koordination  

    Spielfluss + Unabhängigkeit Dynamik + Timing
  • Stilistiken

    Entdecken der verschiedenen Stilrichtungen (Rock, Pop, Fusion, Funk)  Komplexe binäre + ternäre Grooves und Fill-in-Konzepte
  • Anleitung zur Improvisation

    Freies Spiel / Solo-Spiel
  • Drum-Sound + Stimmen von Sets

    Raumakustik
  • Gehörschutz